24.06 – 26.06.2014 National Competition 2014

am 27. Juni 2014 · Abgelegt in News, Termine

Am Dienstag, den 24.06.2014 war es wieder Zeit für die jährliche National Competition. Dieses Jahr hat sich die Universität Mannheim mit der Unterstützung des Enactus Teams Mannheim und den zahlreichen Alumni bereit erklärt, den NC auszutragen. Und natürlich waren auch wir von der Universität Köln dieses Jahr dabei und als Observer vor Ort.

m Dienstag hat der National Cup nach einer Stadtrallye mit den gewohnten Unternehmensworkshops begonnen. Dieses Mal haben Bayer, Lufthansa, Telekom und Siemens interaktive Workshops zu aktuellen Themen angeboten. Anschließend haben die Regional Tables, bei denen jedes präsentierende Enactus-Team die Möglichkeit hatte, sich und die Besonderheiten seiner Stadt aufzuzeigen einen Vorgeschmack auf die bevorstehende Competition gegeben. Eine sehr gelungene Plenumsdiskussion mit dem Titel „Intern today, top performer tomorrow? Thoughts on career opportunities in aging societies“ hat dabei interessante Fragen zur demografischen Strutur in Deutschland aufgeworfen und zum Nachdenken angeregt.. Abgerundet wurde der erste Tag mit einem gemeinsamen Lunch Buffet, bei dem Unternehmensvertreter und Enactus-Studierende die Chance hatten, sich gegenseitig kennen zu lernen.

Der Mittwoch startete mit der Semi-final Round. Die einzelnen Teams haben mit ihren Projekten deutlich gemacht, was es heißt, Enactus zu leben und das Leben der „People in Need“ zu verbessern. Nach 20 Präsentationen stand fest, dass die  TU München, der letztjährige Sieger der National Competitions und des World Cups , die Universität Mannheim, das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und die Universität Regensburg in das Finale einziehen und sich in der Final Round miteinander messen.. In einem spannenden Finale, voller sehenswerter Präsentationen und toller Projekte konnte sich schließlich der Gastgeber, die Universität Mannheim verdient gegen die anderen Teams durchgesetzt und wird nun im Oktober zum World Cup nach Peking, China fliegen um sich dort mit die National Champions der anderen Länder zu messen. Abschließend wurde in den  beeindruckenden Gewölbekellern des Schlosses Mannheims  bei der After Competition Party zusammen mit den anderen Teams ausgelassen gefeiert.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei der Universität Mannheim und ihrem Enactus Team, sowie allen involvierten Alumni für die großartige Organisation dieses Events bedanken und freuen uns darauf, möglichst viele bekannte Gesichter im Oktober auf dem World Cup wieder zusehen.

IMG_1817

 Von Jonas Minkler