Unternehmerisch die Welt im Kleinen verbessern!enactus.de

Open
X

Storage Togo hat es sich zur Vision gemacht den Welthunger durch eine
einfache und bewährte Methode entgegenzutreten.

Zu häufig sind gut gemeinte und geniale Projekte an technischen Hürden
und ihrer Komplexität gescheitert. Das große Problem ist der Mangel der
Anpassung der Ideen an die Lebensumstände in den betroffenen
Ländern. Wir haben aus diesen Fehlern gelernt und Nutzen unsere Stärken im Team und unsere exzellente
Ausbildung von der Universität zu Köln in Kombination mit seit Jahrtausenden bewährten Methoden, um die
Prozesse vor Ort verbessern.

Wir beginnen im Land Togo, das an der Westküste Afrikas liegt:

Unser Pilot wird sich der Implementierung von Langermöglichkeiten widmen, welche vor Ort gefertigt und
betrieben werden können. In Kombination mit unserem Geschäftsmodell, welches auf einer detaillierten
Analyse der Kultur und Bedingungen im Togo basiert werden wir es schaffen den Ertrag von Kleinstbauern (die
80% des Agrarsektors in der Sub-Sahara ausmachen) effektiv und nachhaltig zu steigern. (FAO 2014)

Doch warum soll dies die Lösung zum Hungerproblem in Togo und ganz Afrika sein?

Das Problem des Hungers ist real. Gerade leben in ganz Afrika 1.1 Mrd. Menschen und jeder Fünfte Afrikaner
hungert jetzt! (FAO 2015) Die Bevölkerungszahl Afrikas soll noch weiter steigen, Prognosen von UN 2017
zufolge, bis 2050 auf 2.5 Mrd. Menschen! Dies bedeutet eine Erhöhung des Lebensmittelbedarfs um 112% in
der Subsahara Region! (FAO 2017) Wir müssen jetzt eine Lösung finden, um all den Menschen eine echte
Lebensmöglichkeit zu geben.

Im Zuge der Lösungsfindung haben wir ebenfalls gesehen, dass zweidrittel des Ertragsverlustes in Afrika
während der Produktion und Lagerung auftritt (WRI 2013). Bizarr, oder? Gerade wenn so viele Menschen
hungern. Mehr als ein Drittel des Ernteverlustes ist auf falsche Lagerbedingungen zurückzuführen – genau hier
ist unser Ansatzpunkt!

Wir schaffen keine neue Nahrungsquelle, sondern nutzen das Vorhandene und geben den Menschen vor Ort
das Wissen ihren Ertrag zu maximieren und dadurch das Hungerproblem selbstständig zu verbessern!


Unsere Sponsoren und Unterstützer

Unsere Sponsoren und Unterstützer